März 2022

01.03. meteorologischer Frühlingsanfang

Eine willkürliche Festlegung der Internationalen meteorologischen Organisation, um die Statistiken meteorologischer Ereignisse

vergleichbar zu machen.  Siehe auch 20. März..


06. März 1937 geb. Walentina Tereschkowa, erste Frau im All

Die Textilarbeiterin und Fallschirmspringerin ist nicht nur die erste Frau im All, sondern auch bisher die einzige auf einer „Allein-Mission“. Am 16. Juni 1963 gestartet, verbrachte sie fast drei Tage in der Erdumlaufbahn, obwohl es ihr sehr schlecht ging. Die Karriereleiter in der Sowjetarmee erklomm sie bis zum Generalmajor und gegenwärtig sitzt sie im obersten russischen Parlament, in der „Staatsduma“ als Abgeordnete. Verheiratet war sie mit dem Kosmonauten Andrijan Nikolajew, mit dem sie auch eine Tochter hat.  Siehe auch 16. Juni


09.03.1934 geb. Juri Gagarin (1934–1968), erster Mensch im All

Der Bauernsohn und Jagdflieger umrundete am 12. April 1961 als erster Mensch die Erde in „kosmischen“ Höhen von über 300 Kilometern.

Bis zu seinem tragischen Tod 1968 bei einem Flugzeugabsturz gehörte er dem sowjetischen Kosmonauten Corps an, ohne allerdings wieder ins All zu fliegen. Er wurde international gefeiert und geehrt, das auszuhalten ihm manchmal schwerfiel.  Siehe auch 12. April


14.03.1879 geb. Albert Einstein (1879–1955)

Er gilt nach wie vor als Inbegriff eines Forschers und eines Genies. Auch heute, nach über 100 Jahren werden seine Vorhersagen,

wie die zu Schwarzen Löchern oder zu Gravitationswellen, glänzend bestätigt. Von den Nationalsozialisten 1933 aus Europa

vertrieben, verbrachte er die weitere Zeit seines Lebens in den USA, ohne allerdings die Entwicklung von mit auf seinen Erkenntnissen beruhenden Kernwaffen wesentlich zu beeinflussen.


20.03. Frühjahrs-Tagundnachtgleiche

Der Beginn des astronomischen Frühjahrs wurde schon lange in allen Kulturkreisen gefeiert. Oft dienten zur Ermittlung dieses

Datums große übereinander gestapelte Steinquader. Auch in der Oberlausitz existieren mehrere solcher „Observatorien“.  

Ein schönes funktionierendes Modell davon steht im Zentrum Bautzens, an der Einmündung der Karl-Marx-Straße in den Kornmarkt.



23.03. Welttag der Meteorologie

Auf dem Gebiet der Meteorologie arbeiten fast alle Staaten zusammen, trotz aller Probleme und Auseinandersetzungen.

Diese Errungenschaft wird jährlich gefeiert.


28.03. Beginn des MESZ für 2022

Am 06. April 1980 wurde die „Mitteleuropäische Sommerzeit“ in beiden deutschen Staaten eingeführt.

Die Erwartungen z.B. bezüglich Energieeinsparung haben sich aber nicht erfüllt. Europaweit gibt es daher Bestrebungen

die MESZ abzuschaffen. 2022 endet sie wieder am  30. Oktober.